Inwiefern ist CAJAC eine Software für Hausverwaltungen?

Neben den allgemeinen Funktionen einer CRM-Software beinhaltet CAJAC spezielle Funktionen um die häufigsten Tätigkeiten eines Hausverwalters zu vereinfachen. So können Sie mit dem Ausgabemanager den kompletten Dokumenten-Satz pro Eigentümer ausdrucken, ganz ohne manuellen Sortieraufwand. Über unseren ETV-Assistenten lässt sich Tagesordnung, Protokoll und Beschlussbuch durchgängig in einem Prozess pflegen, ohne lästiges Kopieren von Daten. Und vieles mehr…

Kann ich über CAJAC meine E-Mails verschicken und empfangen?

Ja, CAJAC hat einen eigenen E-Mail-Clienten über den Sie Ihre E-Mails versenden und empfangen können. Dazu können Sie auch Textbausteine und Signaturen vordefinieren und beliebig in Ihre E-Mails einfügen. Platzhalter für Objekt-IDs oder Prozessnummer aus CAJAC können dabei auch automatisch befüllt werden.

Kann ich über CAJAC telefonieren und Telefonate empfangen?

Ja, über unsere Telefonie werden Ihnen im Telefonmonitor Telefonnummern und – im Falle, die Telefonnummer ist CAJAC bekannt – auch der Anrufer und die verknüpfte Liegenschaftangezeigt. In einer automatisch erzeugten Telefonnotiz können Sie die Informationen sofort erfassen und ggf. direkt an einen Kollegen weiterleiten.

Kann ich mit CAJAC meine Abrechnungen erstellen?

Leider nein, für Buchhaltungsfunktionen und die Erstellung der Jahresabrechnung bzw. des Wirtschaftsplans arbeiten wir mit Partnern, wie z.B. der Hausbank München und deren Abrechnungssystem VS3 zusammen. Auch können wir Stammdaten (Liegenschafts- und Adressdaten) aus Fremdsystemen importieren (z.B. ImmoPC, IX-Hause), d.h. Sie müssen Ihre Daten nur in einem System erfassen und verwalten.

Welche Schnittstellen zur anderen Systemen gibt es?

Da wir – wie bereits erwähnt – keine Abrechnungsfunktion haben, nutzen wir die Verwalter-Software VS3 der Hausbank München als führendes Objekt- und Adress-System. D.h. die Stammdaten werden regelmäßig aktualisiert und müssen nur einmal gepflegt werden. Darüber hinaus werden die Abrechnungsdokumente, wie Jahresabrechnung oder Wirtschaftsplan automatisiert in unser CAJAC-System eingelesen und zugeordnet.

Auch Heizkostenabrechnungen aller großer Abrechner wie Ista, Techem, Brunata, etc. die den sog. ARGE-Standard verwenden, können problemlos nach CAJAC übertragen werden.

Kann ich meinen Kunden über CAJAC Zugang zu deren Abrechnungen erteilen?

Über unser CAJAC WebPortal und einen gesicherten Zugang können Ihre Eigentümer, Mieter, Hausmeister, etc. je nach Konfiguration auf ihre Dokumente zugreifen. Eigentümer können sich ihre Abrechnungsdokumente, aber auch Teilungserklärung oder Beschlussbuch selbst herunterladen oder auch Hausmeister auf Aushänge, etc. zugreifen.

Was sind die Systemvoraussetzungen für CAJAC?

Da die Systemvoraussetzungen stark von der Menge der von Ihnen verwalteten Einheiten und auch von der Anzahl der Mitarbeiter abhängt, lässt sich hier schwer eine verbindliche Aussage treffen. Gerne informieren wir Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch. Machen Sie noch heute einen Beratungstermin aus! Wir freuen uns auf Sie!

Was kostet mich CAJAC?

Seit diesem Jahr bieten wir unsere Lizenzen zur Miete an. Diese ist abhängig von der Benutzerzahl und von den zugebuchten Server-Bausteinen. Dazu kommen eine Installations- und Schulungspauschale. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Für mehr Information kontaktieren Sie uns. Am besten noch heute!

Kann ich mir eine Testversion runterladen?

Nein, leider nicht. Aber wir zeigen Ihnen gerne in einer kostenlosen und unverbindlichen Online-Demo unser CAJAC und seine Funktionen. Eine kurze Nachricht, E-Mail oder Telefonat genügt!